17. Tag der offenen Töpferei

17. Tag der offenen Töpferei

Am Samstag, 12.3. und Sonntag, 13.3.22 von 10-18 Uhr laden wir anläßlich des bundesweiten „Tag der offenen Töpferei“ (TdoT) zum Besuch unserer Werkstatt in Homberg-Ohm/Maulbach ein. Neben neuen Arbeiten aus dem Gas- und Holzbrandofen zeigen wir auch neue Ölpastellbilder von Karin Schweikhard aus diesem Jahr. Am Sa/So, 12. u. 13.3. öffnen allein in Hessen 37 keramische Werkstätten ihre Türen und Tore und gewähren -unter Einhaltung der gültigen Corona Schutzregeln- Einblicke in ihre Werkräume und die Herstellung von Keramik.  Hier nun der link zur TdoT-website, auf der sich auch ein Flyer mit Lageplan am Ende der Teilnehmerliste befindet : 17. Tag der offenen Töpferei   Findet statt | Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen in Hessen : Das  Tragen einer FFP2-Maske in Räumen ist Pflicht

Ölpastellkreide auf Papier
Karin Schweikhard, Ölpastell auf Papier, 30x42cm

Neue OKB-Ausstellung „ROSA“ eröffnet

OKB-Ausstellung "ROSA"
OKB-Ausstellung „ROSA“ im KIZ Giessen

Mit einer gut besuchten Vernissage ist am Do. 2.12.21 die neue Ausstellung des OKB im KIZ Gießen gestartet. 26 Künstler:innen zeigen Arbeiten zum Thema „Rosa“. Zu sehen sind neben Arbeiten auf Papier und Acryl oder Öl auf Leinwand, auch Fotokunst, Mixed Media, Lichtobjekte sowie plastische Arbeiten aus Keramik, Marmor und Stahl. Die sehenswerte Ausstellung ist unter 2G-Regel noch geöffnet bis zum 30.1.2022 von Di-So 10-17 Uhr, KIZ Gießen, Südanlage 3a , Eingang Parkplatz Kongresshalle.  siehe auch : http://okb-giessen.de

„order-disorder“ im Kloster Arnsburg, Lich

Ausstellung „order-disorder“, Kloster Arnsburg

Noch bis zum 20.6.21 ist die sehenswerte OKB-Ausstellung „order-disorder“ im Kloster Arnsburg, Lich, zu sehen.

Nachdem die Ausstellung im letzten Jahr im KIZ Gießen aufgebaut war, aber wegen des Lockdowns nicht besucht werden konnte, bietet der Oberhessische Künstlerbund nun die Gelegenheit, den verpassten Besuch ganz analog nachzuholen. Öffnungszeiten: Di- Sa 14-18 Uhr u. So. 11-18 Uhr

 

„order/disorder“ – neue OKB Ausstellung in Gießen

OKB Einladungskarte „order/disorder“

Leider ist auch die neue Ausstellung des Oberhessischen Künstlerbundes OKB im KIZ Gießen vom Corona Lockdown betroffen und -noch- nicht geöffnet. Nach „Kraft“ im März des Jahres in der Kunsthalle Wetzlar, ist es bereits das 2.Mal, dass wegen der geltenden Corona Regelungen eine OKB Kunstausstellung nicht zugänglich ist.

Die von Frau Dr. Carola Schneider kuratierte und längst aufgebaute, sehr sehenswerte Schau zum Thema „order/disorder“ sollte am 20.11. 20 starten und bis zum 24.1.2021 andauern.

Es bleibt die kleine Hoffnung des Vorstandes und aller beteiligten Künstler:Innen, dass es ab dem 11.1.2021 doch noch möglich sein wird, die Ausstellung in den letzten 14 Tagen besuchen zu können. | Nachtrag : Da ein persönlicher Besuch derzeit immer unwahrscheinlicher wird (Stand 26.12.20), hat der Vorstand des OKB die Ausstellung nun auch online präsentiert zusammen mit einem Video-Rundgang unter https://www.okb-giessen.de/ausstellungen/2/order+disorder.html

 

Herausragende Keramik auf dem Hofgut Appenborn

Am Samstag, 3. Oktober 2020 um 15 Uhr eröffnet die diesjährige sehr sehenswerte Atelierausstellung des Keramikers und Zeichners Karl-Heinz Till auf dem Hofgut Appenborn in 35466 Rabenau.

Für die Ausstellung hat sich Till im Kollegenkreis umgeschaut und einige der interessantesten zeitgenössischen Keramiker eingeladen, ihre Arbeiten in der Gemeinschaftsausstellung zu präsentieren.

Neben Karl-Heinz Till zeigen Christiane Rieman aus Frankfurt, Fritz Rossmann und Monika Debus aus Höhr-Grenzhausen, Sebastian Scheid aus Büdingen und Karin Schweikhard und Michael Limbeck aus Homberg-Ohm ihre Arbeiten im schönen Rahmen des über 300 Jahre alten Hofguts Appenborn.

Die Keramik Schau ist geöffnet am Sa u.So 03.u.04. sowie am 10.u.11. Oktober jeweils von 14 bis 17:30 Uhr .                       findet statt

http://karl-heinz-till.de  

 

„Das kleine Format IV“ – Neue Ausstellung des OKB

Noch bis zum 20.September ist von Freitag bis Sonntag die sehenswerte Ausstellung des Oberhessischen Künstlerbundes OKB in der Galerie Unterer Hardthof 7 in 35398 Gießen zu sehen.

Auf 2 Ebenen der schönen, Licht durchfluteten Galerie zeigen 27 Künstler des OKB eine spannende Mischung aus Bildern und plastischen Arbeiten.

Öffnungszeiten : Fr u. Sa 15-18 , So 14-18 Uhr

http://untererhardthof.de

 

 

„KRAFT“- die neue Ausstellung des OKB jetzt online

Enttäuschung machte sich breit bei 24 Künstlern, als die für den 20. März 2020 geplante Eröffnung der Neuen OKB-Ausstellung „KRAFT“ in der Stadtgalerie Wetzlar wegen CORONA kurzfristig abgesagt worden ist.

Daraufhin entwickelte der Vorstand des OKB die Idee einer Online-Show mit den Arbeiten aller beteiligten Künstler, die für die konzipierte Ausstellung lange im Vorhinein gearbeitet hatten.

Innerhalb kürzester Zeit ist es dem OKB nun gelungen, die Ausstellung online zu realisieren und zum virtuellen Besuch einzuladen, ganz ohne Öffnungszeiten, 24 Stunden täglich und bequem von Zuhause aus.

Wie es aussieht, ist es eine vielschichtige Ausstellung geworden zum Thema „KRAFT“ mit einer klugen Einführung von Dagmar Klein, Giessen, und einer gelungenen Umsetzung in die virtuelle Form. Hier der link zur Ausstellung: http://www.okb-giessen.de/ausstellungen.html

Unsere Beteiligungen für die Ausstellung seht ihr hier:

Im Ernst?

Am 29.11.2019 ist im KIZ Giessen die neue Ausstellung des Oberhessischen Künstlerbundes OKB eröffnet worden.
Etwa 80 – 100 Besucher waren zur Vernissage gekommen und
hatten die Gelegenheit genutzt, die Ausstellung zu besichtigen.
Die einführenden Worte hielten Dr.Stefan Neubacher, Kulturamtsleiter
Gießen sowie der Vorsitzende des OKB, Dieter Hoffmeister und
die Kuratorin der Schau, Marion Fischer

Die Ausstellung ist noch bis zum 26.1.2020 geöffnet und absolut empfehlenswert.
Kunst wird hier einmal von der humorvollen und komischen Seite betrachtet, aber auch Irritationen und überraschende Sichtweisen finden sich.